startrails iss
Beate Limbacher

Sterne in der Nacht mit Raumstation

Die Sommernächte sind warm, man kann lange draußen im Garten sitzen. In klaren Nächten lassen sich auch in München – trotz Lichtverschmutzung und Mondenschein – hunderte von Sternen am Firmament bewundern.

Gestern haben wir ein Foto aufgenommen, das den Himmel Richtung Norden (Stadtzentrum) über unserem Haus zeigt. Durch die lange Belichtungszeit scheinen die Sterne eine Kreisbahn einzuschlagen – eine Täuschung natürlich, denn es die Erde die sich dreht. Die auffällige Lichtspur auf dem Foto ist übrigens die Internationale Raumstation ISS, die gestern für 3 Minuten ab 22:44 Uhr über München zu sehen war und die es ganz zufällig aufs Foto geschafft hat.