abbruch_dachstuhl
Beate Limbacher

Der Wettergott

Wie immer wenn es um Bauvorhaben zum Jahresende geht, schauen Architektin und Bauherren kritisch gen Himmel und lauschen andächtig der Wettervorhersage für die nächsten Tage. Beim laufenden Bauvorhaben in Ottbrunn geht es um einen neuen Dachstuhl. Lieber Wettergott, es wäre natürlich prima, wenn es jetzt nicht anfangen würde, zu regnen oder zu schneien, solange das Haus „oben ohne“ ist!

Die Jungs von MK Abbruch haben heute ganze Arbeit geleistet und den alten Dachstuhl zerlegt. Jetzt muss das Wetter nur noch halten bis das neue Dach kommt…